[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD Grävenwiesbach.

SPD Ortsverein Grävenwiesbach :

Herzlich willkommen! Wir freuen uns Sie hier auf unserer Homepage begrüßen zu können. Wir wollen die Internetpräsenz nutzen um Mitgliedern, Freunden und interessierten Bürgerinnen und Bürgern unsere Arbeit hier in der Gemeinde Grävenwiesbach und im Ortsverein näher zu bringen. Wir wollen, dass Sie aktuell und schnell über vieles in unserem Umfeld unterrichtet sind. Es lohnt sich deshalb, immer wieder einen Blick auf unsre Homepage zu werfen. Es würde uns freuen mit Ihnen einen Dialog zu allen Fragen der Politik zu eröffnen. Uns ist ein enger, direkter Kontakt zu Ihnen, den Bürgerinnen und Bürgern, wichtig. Gerne antworten wir auf Ihre Fragen und laden Sie herzlich ein, Ihre Anregungen und auch Ihre Kritik in unsere Arbeit einfließen zu lassen. Nutzen Sie die Möglichkeit unter "Kontakt" oder sprechen Sie uns an.

 

Das kann es nun wirklich nicht sein: Nur, um der SPD das Thema Bildung zu klauen, präsentiert die schwarz-grüne Landesregierung eine "Gebührenbefreiung", die den Namen nicht verdient und zudem droht, die Kommunen das Karussell der Steuererhöhungen wieder anwerfen zu müssen.
Unverständlich, dass die Grünen da mitgemacht haben. Dieses Flickwerk hätte Zeit bis nach der Bundestagswahl gehabt.

http://www.usinger-anzeiger.de/lokales/graevenwiesbach/spd-das-ist-eine-mogelpackung_18148655.htm

Veröffentlicht am 01.09.2017

Am 24. September 2017 stehen nicht nur die Bundestagswahlen an, sondern auch die Neu- oder Wiederwahl des Grävenwiesbacher Bürgermeisters. Die SPD hat auf einen eigenen Kandidaten dieses Mal verzichtet. Amtsinahber Roland Seel (CDU) und Jan Letanoczki (unabhängig - bei der FWG aktiv) stellen sich den Bürgerinnen und Bürgern.

Die SPD will beiden am 30. August ab 18 Uhr auf den Zahn fühlen. In einem sogenannten "Speed-Dating" im Landgasthof "Zur Eisenbahn" sollen beide kurz ihre Vorstellungen für ihre Amtsführung in den kommenden sechs Jahren (und ggf. darüber hinaus) mitteilen und sich den Fragen der SPD stellen. Dies geschieht hintereinander für jeden Kandiadten also einzeln.

Es beginnt um 18 Uhr mit dem Amtsinhaber Roland Seel und wird fortgeführt um 18.45 Uhr mit seinem Herausforderer Jan Letanoczki. Danach wird sich die SPD beraten und ggf. eine begründete Wahlempfehlung abgeben. Über das Ergebnis wird dann auch die Presse berichten.

Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, an diesem Abend teilzunehmen und sich selbst ein Bild von beiden Kandidaten zu machen. Wir nehmen auch gern Anregungen entgegen, auf welche Themen wir uns aus der Bürgersicht bei dem Gespräch beziehen sollen. Schreiben Sie uns einfach vorher.

Veröffentlicht am 22.08.2017

Ortsvereine; Satzung runderneuert :

Neben den vielen personellen Entscheidungen hat die Jahreshauptversammlung auch die Satzung gründlich überarbeitet. Angelehnt an die Mustersatzung, welche die Bundespartei empfiehlt, wurde sie in weiten Teilen so ergänzt, dass aus dem Lesen bereits deutlicher wird, worin die Ortsvereinsarbeit besteht.

Alle Mitglieder bekommen mit dem nächsten Mitgliederbrief ein Exemplar zugesandt.

Veröffentlicht am 14.03.2017

Gruppenfoto

Die SPD hat einen neuen/alten Vorstand

Die Jahreshauptversammlung der SPD Grävenwiesbach hat gewählt.

Sie folgte den Vorschlägen des Ortsvereinsvorstandes in überwältigender Einmütigkeit. Das schlechte Wahlergebnis von März 2016 hatte die Aktiven in personelle Bedrängnis gebracht. Viele Posten in der Gemeinde waren dort zu besetzen. Auch im Ortsverein hielt sich das Engagement in Grenzen. Das hatte Gründe gehabt, die diskutiert wurden und darin mündeten, die wenigen jungen Leute von vornherein mit in die kommunalpolitische und die Parteiarbeit einzubeziehen.

Veröffentlicht am 14.03.2017

Kommunalpolitik; Haushaltsplan 2017 :

„Harte Arbeit wird belohnt“

SPD freut sich über Erfolg bei Kindergartengebühren

Die SPD-Fraktion in der Grävenwiesbacher Gemeindevertretung sieht sich in ihrer Arbeit bestätigt und freut sich über den Erfolg bei den Kindergartengebühren.

Veröffentlicht am 27.01.2017

RSS-Nachrichtenticker :

- Zum Seitenanfang.