Übersicht

Presse

Warum diesmal die Erststimme der SPD-Kandidatin geben

Bei dem bundesweiten Trend für eine erstarkende SPD ist auch im Wahlkreis 176 (Hochtaunus und Oberlahn) ein Wechsel beim Erringen des Direktmandates möglich. Der Vorsprung des CDU-Kandidaten Markus Koob war bereits 2017 gebröckelt. Mit Platz 10 auf der CDU-Landesliste (Zweitstimme)…

Fehler auf vielen Ebenen

Die SPD in Grävenwiesbach schaltet sich in die Debatte über die Beratungen zum Haushaltssicherungskonzept ein. SPD-Partei- und Fraktionsvorsitzender David Wade kritisiert die späte Information des Haupt- und Finanzausschusses (HFA), die Haltung der FWG und mahnt zur Ehrlichkeit in der Auseinandersetzung.

SPD Ortsvorsteher von Laubach Rainer Butz aktiviert die Ampelanlage am Laubacher Kreuz
Bild: Foto: Andreas Romahn

Ampel am Laubacher Kreuz offiziell eingeweiht

Großer Bahnhof am Donnerstag am Laubacher Kreuz. Um 11 Uhr morgens weihten Landrat Ulrich Krebs und Laubachs Ortsvorsteher Reiner Butz per Knopfdruck die Verkehrsampel am Laubacher Kreuz ein.

Arme CDU

Das FWG-„Urgestein“ Heinz Radu bescheinigt ihr also, den größten, „gemeinsamen Nenner“ mit der CDU zu haben. Eine politische Gruppierung, die sich immer noch auszeichnet durch die Aussage: „Haben wir 30 Jahre nicht gemacht, machen wir jetzt auch nicht!“, wenn es…

Politik muss über den Tellerand blicken

David Wade gehört mit seinen 27 Jahren zur jungen Garde der Kommunalpolitiker. Seit 2016 zählt er zur Gemeindevertretung, hat ein Jahr später den Vorsitz der Grävenwiesbacher SPD übernommen und engagiert sich seit 2019 im Haupt- und Finanzausschuss. Er steht nicht…

Taunusbahn am unbeschrankten Bahnübergang
Bild: Rudolf Tillig

Die Grävenwiesbacher SPD nimmt Stellung zum S-Bahnausbau

Des kürzlichen Unfalls an einem der unbeschrankten und kaum gesicherten Bahnübergänge in Hundstadt bedurfte es nicht mehr, um eine Stellungnahme der SPD-Fraktion Grävenwiesbach zum Ausbau der S-Bahn-Linie S 5 bis Grävenwiesbach abzugeben. Bereits längere Zeit vor dem einstimmigen Beschluss der…

Beeindruckende Aktionen für den Kreisel

LAUBACH – Ortsvorsteher erinnert sich gerne an Protestmarsch und Petition Zusammen mit vielen anderen setzte sich Ortsvorsteher Reiner Butz (links) für einen Kreisel am Laubacher Kreutz ein. Eine Aktion, die er als beeindruckend bezeichnet. foto: schwarz-cromm Was haben…